Zu den Inhalten springen

Der Eingriff wird unter Ultraschallsicht durch die Bauchdecke mit einer dünnen Punktionsnadel durchgeführt. Da der Eingriff nicht sehr schmerzhaft ist, ist eine lokale Betäubung nicht erforderlich. Das Fehlgeburtsrisiko durch diese Untersuchung liegt unter einem Prozent. Wir empfehlen den Schwangeren, am Punktionstag und am Folgetag zu Hause zu bleiben und sich zu schonen. Ein bis zwei Tage nach dem Eingriff sollte eine Kontrolluntersuchung beim betreuenden Frauenarzt stattfinden.

Das Kurzzeit-Ergebnis der Chromosomenanalyse liegt fast immer nach zwei Arbeitstagen vor. Dieser Befund ist sehr zuverlässig, wird jedoch immer durch eine Langzeitkultur, die neun bis zwölf Tage benötigt, bestätigt.

Klinikum Esslingen GmbH: Hirschlandstraße 97, 73730 Esslingen a.N., Telefon 0711 3103-0, info@klinikum-esslingen.de