Vor der Geburt

Sprechstunde Pränataldiagnostik DEGUM-Stufe II

In manchen Fällen kann es notwendig werden, die Gesundheit des Kindes schon vor der Geburt (pränatal) genauer zu untersuchen. Bei den meisten dieser Untersuchungen werden spezielle Ultraschallgeräte eingesetzt. Für das Kind im Mutterleib und auch für die Mutter selbst sind diese Untersuchungen schonend und völlig gefahrlos.

Die vorgeburtliche Untersuchung von kindlichen Organen (Pränataldiagnostik) erfordert eine spezielle Ausbildung der untersuchenden Ärzte sowie eine hohe Technologie der eingesetzten Ultraschallgeräte. Frau Dr. Claudia Hugger, langjährige Oberärztin der Frauenklinik, ist auf die vorgeburtliche Diagnostik spezialisiert und verfügt über die Anerkennung der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM Stufe II). Sie führt die notwendigen Untersuchungen ambulant durch.

Alle Untersuchungen werden umfassend mit den werdenden Eltern besprochen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unserer Kinderklinik können jederzeit Spezialistinnen für Neugeborenenmedizin (NeonatologInnen oder KinderchirurgInnen) zu einer Beratung hinzugezogen werden, falls eine Erkrankung des Kindes zu erwarten ist. Dadurch können wir die Behandlungsmöglichkeiten des Kindes bereits vor der Geburt mit den werdenden Eltern besprechen.

Für die speziellen Untersuchungen der Pränataldiagnostik ist eine Überweisung durch einen Facharzt oder eine Fachärztin erforderlich. Die Kosten bestimmter Untersuchungen werden jedoch nicht von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen und können ggf. nur als IGEL-Leistung in Anspruch genommen werden.

OÄ Dr. med. Claudia Hugger

  • Mo 8.00 – 16.45 Uhr
  • Mi 8.00 – 13.00 Uhr
  • Do 8.00 – 13.00 Uhr

Anmeldung bei Frau Pajorin
Telefon 0711 3103-3056
praenatal@klinikum-esslingen.de

  • Wichtige Telefonnummern
  • Corona-Informationen