Wochenstation

Kinderarztvisite auf der Wochenstation

Zusammen mit den Frauenärzt*Innen, Schwestern und Hebammen der Wochenstation steht Ihnen das Team der Kinderklinik für die Betreuung der gesunden Neugeborenen auf der Wochenstation gerne zur Verfügung, um Ihnen bei Fragen weiterzuhelfen.

Auf der Wochenstation werden die notwendigen Vorsorgeuntersuchungen wie

  • Stoffwechselscreening (Guthrie-Test) mit Mukoviszidose-Screening
  • Hörtest
  • Pulsoxymetrie (Messung der Sauerstoffsättigung im Blut über Sensor): Screening-Untersuchung, mit der bestimmte Herzkrankheiten festgestellt werden können

im Laufe Ihres Aufenthaltes durchgeführt und die Befunde im Rahmen der U2 mit Ihnen besprochen. Sollten weitere Untersuchungen wie beispielweise Ultraschalluntersuchungen der Hüfte, des Köpfchens, der Nieren oder des Herzens (Echokardiographie) notwendig sein, können diese ebenfalls während des Aufenthalts durchgeführt und mit Ihnen das weitere Vorgehen besprochen werden.

U2 (2. Vorsorgeuntersuchung)

Ab dem 3. Lebenstag ist Ihr Kind bereit um die Vorsorgeuntersuchung U2 zu erhalten. In dieser Untersuchung wird das Kind ausführlich und gründlich von Kopf bis Fuß auf Auffälligkeiten untersucht, v.a. Herz, Lunge, Haut, Gelenke und Geschlechtsorgane. Auch wird das Kind ausführlich neurologisch untersucht und die so genannten Neugeborenenreflexe überprüft. Diese Untersuchung wird vom Team der Kinderklinik täglich auf der Wochenstation angeboten.

An die Untersuchung schließt sich ein ausführliches Beratungsgespräch an, in dem die Kinderärzt*Innen Fragen zur Gesundheit Ihres Kindes beantworten (z.B. Rachitis-prophylaxe, sicherer Kindsschlaf, gelbes U-Heft, Neugeborenengelbsucht,...).

Vorab können Sie viele der Informationen zu Ihrem Neugeborenen in unserem U2-Film erhalten:

  • Wichtige Telefonnummern
  • Corona-Informationen